Soli-Shirt ist da!

Der Sommer ist da, die Parks gefüllt und die Seen von Heinz, Peter und Sabine belagert – man könnte fast meinen der Leipziger Stadtalltag wäre wieder eingekehrt und die Normalität nahezu vollkommen wiederhergestellt.
Aber nein – ganz klar – was fehlt, sind die gebrochenen Beats zum Freitag- und Samstagabend – und das am besten im auserwählten Lieblingsclub und nicht nur auf der WG-eigenen JBL zum Spieleabend mit Werwolf und Carcassonne.

Damit dieses Bedürfnis zum einen nicht vergessen und zum anderen nicht auf Dauer unerfüllt bleiben muss, haben sich all jene, die sonst auf verlässliche Art und Weise für dein Nachtprogramm zum Wochenende gesorgt haben, zusammengetan, um nen Soli-Shirt zu kreieren.
Zu tragen gibt es dabei für 20 Euro alle Leipziger Bass-Crews – von Plug Dub über Boundless Beatz bis zur Tobassgo – in weiß auf schwarz oder andersherum,
kompakt zusammengefasst auf einem Shirt.
Was das Shirt dabei zum Soli-Shirt macht? Die Hälfte des Kaufpreises geht hier direkt an die Leipziger Clubs – neat!

Zu Bestellen gibt es das ganze hier:
shop.millionthoughts.com/collections/frontpage/products/leipziger-bass-crews-soli

PS: Falls dein Kleiderschrank voll ist, aber du dennoch das sonst für Club-Bier ausgegebene Geld wohl investieren möchtest: mit dem Soli-Ticket ist es nach wie vor möglich die lokale Szene zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.