Style Wild – the Chicago edition –

13. Okt, 17

Style▶ Alle Infos etwas übersichtlicher: www.stylewildbattle.de ◀
▶ Was, wann, wo und wie genau passiert weiter unten im Text ◀

Nummer 11 steht vor der Tür und wird den Bogen von der Vergangenheit in die Zukunft spannen. Wir schauen nach Chicago, da wo alles begann, wo House seine Ursprünge hat. Wo Tanz und Club noch untrennbar miteinander vereint waren und Genre nicht zwangsläufig aufgesplittet waren, sondern sich gegenseitig befruchtet haben.
Seitdem hat sich viel getan. Aus Chicago kommen immer wieder innovative, neue Ansätze. Wer bspw. noch nie etwas von Chicago Footwork/Juke gesehen oder gehört hat, wird nun die Möglichkeit haben sich ein Bild zu machen.
Unser Dank geht an Valeska (KleinParis), welche die So Swift Crew extra für das Style Wild eingeladen hat. Tonic, Vero, Nessa, Karabea und Berberik werden für und mit uns den Bogen spannen. Wie das genau an den drei Tagen aussieht lest ihr hier:

################################################

▶ Do, 12.10. Channel+ goes Style Wild // Vorträge & Pre Party
▶ Location: Institut fuer Zukunft (http://ifz.me/)

▶ 20:00 Whats up Chicago? – Vorträge, Videoschnipsel mit Tonic, Vero, Nessa, Karabea (So Swift Crew – Chicago) & Barberik (Chicago Tribe/Digital Natives – Chicago)
▶ 22:00 Whats up Leipzig? – Style Wild meets Channel+

▶ Dj’s: Pablo Gunzales (Mad Again!/Style Wild), Rille (Style Wild) DJ Crash / Fusion Art & more

Was ist Housedance eigentlich? Woher kommt das, wie lief das damals in den Clubs ab und wie sieht die Szene heute aus? Tonic, Vero, Nessa, Karabea und Berberik werden uns einen Einblick in die Chicago Tanzszene geben, ihre Geschichte(n) erzählen und auch noch weiter ausholen. Damit das nicht zu trocken wird, gibts auch immer mal ein paar bewegte und unbewegte Bilder, wie sich das für einen Vortrag gehört. Soundsamples inklusive, versteht sich.
Natürlich wird’s dabei nicht nur um House gehen. Hip Hop, Waacking, Footwork etc. werden ebenfalls eine große Rolle spielen. Fü alle die, die noch gar nix mit urban dance anfangen können, werden wir gerne eine grobe Einführung geben.

Und wer sitzt schon gerne länger als 2 Stunden auf dem Hintern, wenn die ganze Zeit übers Tanzen geredet wird. Im Rahmen der IFZ „Channel+“ Reihe knüpfen wir an die Theorie an und vertreten uns gemeinsam noch ein Stück weit die Beine zu House, Hip Hop, Trap, Grime und mehr urbanen Bass.

▶ Links:
So Swift
https://youtu.be/SXhOrzHJXiY
Tonic
https://www.youtube.com/watch?time_continue=66&v=1DKYz7xR7y8
Lady Jaxx/Showcase Waacking
https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=u4JaPaLGD8k&app=desktop
Lady Jaxx & Vero Battle
https://www.youtube.com/watch?v=maalQJGFpM8 (Rechte Seite)
Barberik (Chicago Tribe/Digital Natives)
https://www.youtube.com/watch?v=b4NQOt5WZnM&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=oU14G_BDrac&feature=youtu.be
Pablo Gunzales:
https://www.mixcloud.com/Mad_Again/

#################################################

▶ Fr, 13.10. Style Wild Battles & Party
▶ Location: DISTILLERY (http://www.distillery.de/)

▶ 20:00 entry & warm up
▶ 21:00 Battles Hip Hop (2vs2), House (2vs2), Popping (1vs1) & show battles (tbc)
▶ 00:30 Party (2 floors)

▶ Dj’s Battle: DJ Crash / Fusion Art (Fusion Art), Rille (Style Wild)
▶ Host: Ludi Rockoon
▶ Judges: Tonic, Vero, Nessa, Karabea (So Swift Crew – Chicago) & Barberik (Chicago Tribe/Digital Natives – Chicago)
▶ Anmeldung Battles: stylewildle@gmail.com (Betreff: Style Wild Battles + Kategorie) (pro TänzerIn maximal 2 Katgorien)

▶ Dj’s Afterparty:

Up: Hip Hop, Grime, Footwork, Trap, Bass
Jenny Sharp (Sharp Radio)
XVII (Ifz)
Rille (Style Wild)

Down: House, Funk, Soul, Disco
DJ Crash / Fusion Art (Fusion Art)
Pablo Gunzales (Mad Again!/Style Wild)

Für Nummer 11 gehen wir wieder zurück in die heiligen Gewölbe der Distillery. Wie bereits erwähnt, im Club begann alles und da fühlen wir uns nachwievor äußerst wohl, auch wenn es im Werk 2 im Februar sehr schön war (wir kommen wieder, keine Sorge).

Auch zu dieser Ausgabe gibt es für die Battles kleinere Änderungen. House macht den nächsten Schritt und aus 1vs1 wird ein 2vs2.
Um etwas mehr Zeit zum gemeinsamen jammen zu haben, haben wir uns dieses Mal dazu entschieden, der Experimental Kategorie eine Pause zu gönnen. Das soll aber eine Ausnahme bleiben. Hip Hop bleibt 2vs2 und Popping 1vs1.
In den Pausen gibts also mehr Zeit fürs gemeinsame Tanzboden bearbeiten, aber auch für die ein oder andere Überraschung. Die verraten wir natürlich noch nicht.

Nach den Battles ist der Abend noch lange nicht an seinem Ende angekommen. Weiter gehts auf 2 floors. Oben servieren Jenny Sharp, XVII und Rille eine wohl sortierte Mischung aus Hip Hop, Grime, Beats, Footwork und Future Bass. Auf dem unteren Floor knackt dann das Housespektrum durch die Boxen, dazwischen mischt sich immer mal ein wenig Funk & Disco. Wie gesagt, wir gehen dahin zurück wo alles begann.

▶ Links:
So Swift
https://youtu.be/SXhOrzHJXiY
Tonic
https://www.youtube.com/watch?time_continue=66&v=1DKYz7xR7y8
Lady Jaxx/Showcase Waacking
https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=u4JaPaLGD8k&app=desktop
Lady Jaxx & Vero Battle
https://www.youtube.com/watch?v=maalQJGFpM8 (Rechte Seite)
Barberik (Chicago Tribe/Digital Natives)
https://www.youtube.com/watch?v=b4NQOt5WZnM&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=oU14G_BDrac&feature=youtu.be
Jenny Sharp
https://www.mixcloud.com/SharpRadio/
XVII
https://soundcloud.com/xviix
Dj Crash
https://www.mixcloud.com/djcrash1303/
Pablo Gunzales
https://www.mixcloud.com/Mad_Again/

##################################################

▶ Sa, 14.10. Chicago bootcamp – workshops/lecture & more
▶ Location: Heizhaus Leipzig (http://www.heizhaus-leipzig.com/)
▶ more infos: https://www.facebook.com/events/259832877837394/

▶timetable:
*13.00 – 14.30: Waacking – arm patterns, presence, and musicality & posing drills.
*13.00 – 14.30: Hip Hop
14.30 – 16.00: Break & Lecture about Chicago Dance Scene/ History and Exchange
16.00 – 18.00: House – we will teach musicality drills, partner exchanges , cypher etiquette and footwork combos/transitions
**18.00 – 19.30: Chicago Footwork basics
20.00 – 22.00: feedback battle/cypher

*heißt, ihr müsst euch in dem Falle zwischen den beiden workshops entscheiden.
**dieser workshop ist auch für absolute Beginner offen.

—> ACHTUNG: Wir halten natürlich mehr Plätze für TeilnehmerInnen des gesamten bootcamps bereit, als für die einzelnen workshops. Kurz gesagt: Wer für das gesamte bootcamp meldet wird im Fall der Fälle bevorzugt. Ganz konkret haben wir 15 Plätze für das gesamte bootcamp und pro workshop weitere 10 (ausser House, da gibts nur 15 + 5).

▶ Anmeldung Workshops: stylewildle@gmail.com (Betreff: Style Wild Workshops)

▶ Kosten: 15,- pro Workshop oder 50,- für das gesamte bootcamp ( 5 workshops, Vorträge, Verpflegung & feedback battle)

Tag 3 bringt uns in die letzte Runde der elften Style Wild Ausgabe. Dafür gehts wieder in Heizhaus nach Grünau.
Vero, Nessa, Karabea (So Swift Crew – Chicago) & Barberik (Chicago Tribe/Digital Natives – Chicago) werden im bootcamp Chicago so real wie möglich erscheinen lassen. In knapp 9 Stunden gibt es 5 verschiedene workshops, Vorträge , feedback battles. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

▶ Links:
So SWIFT Workshop
https://www.facebook.com/ConstructNashville/videos/2041663366060540/?autoplay_reason=all_page_organic_allowed&video_container_type=0&video_creator_product_type=2&app_id=2392950137&live_video_guests=0
Tonic
https://www.youtube.com/watch?time_continue=66&v=1DKYz7xR7y8
Lady Jaxx/Showcase Waacking
https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=u4JaPaLGD8k&app=desktop
Lady Jaxx & Vero Battle
https://www.youtube.com/watch?v=maalQJGFpM8 (Rechte Seite)
Barberik (Chicago Tribe/Digital Natives)
https://www.youtube.com/watch?v=b4NQOt5WZnM&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=oU14G_BDrac&feature=youtu.be

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.