Alphacut Output – Ein Überblick!

acr3006__test_a

Alphacut, Alphacutauri und 45Seven. Das sind die drei Flaggschiffe des Alphacut Universums. Jedes ist für sich ein eigenes Label und präsentiert daher jeweils einen eigenen Stil. Zwar haben wir regen Kontakt zu LXC, dem Kopf der drei Labels, aber auch wir haben Schwierigkeiten, den regen Output zu überblicken. Passend zu neuen Releases auf Alphacut und 45Seven wollen wir mehr Klarheit […]

Weiterlesen

ALPHACUT // Betrachtet aus der dubbigen Sicht!

252alpha

dubiously contemplated heißt die neue Alphacut-Scheibe acr3005. Mal kurz den Übersetzer an geschmissen und heraus kommt, dass sich das Label durch diese EP mal von einer bestimmten Seite betrachtet. Diese hat, ganz nebenbei gemerkt, große Ähnlichkeiten mit dem Sound aus dem Tochterlabel 45Seven. Mit vier Tracks von vier Artists kommt die EP in gewohntem Format und natürlich nur auf Schallplatte.

Weiterlesen

„Puck Only!“ – Doppelrelease von 45Seven

184puckonly-kopie

Die mittlerweile achte und neunte Platte ging am 13. Oktober raus an die Öffentlichkeit. Zeit, sich das Label 45Seven nochmal anzuschauen. Als ein Tochterlabel von Alphacut startete es vor 2 Jahren mit dem Ziel, den Flair alter Dub-Scheiben mit neuem Sound zu verbinden. Verstärkt wird diese Wirkung durch den strikten Entschluss die Releases ausschließlich als 7″ Platten mit vergrößertem Loch […]

Weiterlesen

Dubidub – Neues aus dem Hause 45seven

094seven457

Herrlich sommerlich und dubbig kommen sie daher die beiden neuen 7″, handverlesen von den beiden Initiatoren Duke Dubmonger (ehemals Morphy) und Lord LXC. Das klingt nach Roots-Reggae, Dub und Jungle Breaks mit frischen neuen Bass-Sounds. Und da will 457 auch hin. LXC und Dubmonger schweben im Geiste schon lange auf einer Dub-Welle, fingen 2011 an zusammen Musik zu machen und […]

Weiterlesen