Dark Drum&Bass Convention: Assembly

[Drum & Bass I 170 – 175 bpm]

Seit 2015 bereichert die von Plastiks a.k.a. Trainsient a.k.a. Pleasure Measure a.k.a. Chris ins Leben gerufene Dark Drum&Bass Convention als Veranstaltungsreihe die leipziger Drum & Bass Landschaft. Dank der Unterstützung von Cecile und ihrer Erfahrung als Bookerin waren bei der DDNBC regelmäßig passionierte Szeneikonen des deepen und darken Drum & Bass wie DLR, Hydro, War, Ruffhouse oder Survey als DJ zu Gast. Die Convention wäre aber keine wirklich echte Convention, wenn sich nicht auch das lokale Netzwerk rings um die Verantstaltungen nach und nach erweitert hätte. So stieg die Zahl der involvierten Djs und Produzenten kontinuierlich mit jeder Veranstaltung und es keimte die Idee als Zeugnis dieser Entwicklung einen Sampler mit Tracks aus dem DDNBC-Artist-Pool an den Start zu bekommen. Das Ergebnis ist der nun veröffentlichte 14 Track starke Albumsampler Assembly wovon acht Tracks zusätzlich auf einer limitierten Doppel-Vinyl-Auskopplung erschienen sind. Optional ist all dies auch zusammen mit Trademark-Shirt und Stickerpack im Paket über Bandcamp erhältlich.

Der Sampler ist ein sehr gelungenes Abbild der DDNBC-Veranstaltungsreihe und zeigt einerseits wieder mal leipzigs enormes Potential hinsichtlich neuer talentierter und erfahrener DnB-Produzenten, andererseits aber auch, dass es sich immer lohnt seinen Fühlern keine Grenzen zu setzen und das Netzwerk über Stadt- und Landesgrenzen hinaus auszubauen.

Wer gern wissen möchte, was DDNBC-Mastermind Chris selbst dazu zu sagen hat, dem sei die letzte Solid Sonority moderiert von Fritz und Vicky wärmstens ans Ohr gelegt. Im Interview stand er Rede und Antwort.

Wir gratulieren, sagen Chapeau und weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.