IT’S YOURS goes Hearthis.at

Wie sicher schon einige bemerkt haben, werden unsere Radioshows seit August auf der neuen Chemnitzer Musikplattform hearthis.at hochgeladen. In dieser Zeit sind auch immer wieder Diskussionen zur populärsten Plattform Soundcloud durch ihre aktuellen Veränderungen entstanden. Wir möchten gleich klarstellen, dass wir uns diesem Diskurs nicht anschließen wollen. Dass wir wechseln hat eher andere Gründe. Wir finden das Projekt hearthis.at sehr lobenswert, da es zwar von einigen wenigen geleitet und durchgefüht wird, jeder aber dazu beitragen kann, die Plattform ein Stück besser zu machen. Wir sind froh, ein Teil dieses großen Projektes sein zu dürfen. Desweiteren haben wir durch unsere Radiosendungen und dieser Domain hier schon eine Menge Kosten zu decken, sodass wir einfach nicht dazu in der Lage sind, uns einen Pro-Account bei Soundcloud leisten zu können. Die macher von hearthis.at hingegen haben uns im Zuge des Interviews letzten Sommer angeboten, einen Lebenslangen Pro-Account zu bekommen. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön dafür an die Macher!
So kommen wir dazu, alles Musikalische, was über unseren Webblog läuft, nun auf hearthis.at hochzuladen. Das werden hauptsächlich unsere Radioshows, als auch unsere Exclusive Mixes sein, unsere Soundcloud-Gruppe bleibt allerdings erhalten, sodass ihr weiterhin Sets und Tunes aus Leipzig dort anhören bzw. hinschicken könnt. Alles, was bisher auf Soundcloud von uns zu finden war, haben wir bereits transferiert und ist schon auf unserem Profil bei hearthis.at zu finden.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und können jedem empfehlen, ob Musikhörer oder -Produzierer, mal einen Blick auf diese Plattform zu werfen. Je mehr daran Teilnehmen, umso mehr lohnt es sich auch für die Einzelnen.

IT’S YOURS bei hearthis.at

Für mehr Informationen könnt ihr auch gerne nochmal einen Blick auf unser Interview werfen —> Interview mit hearthis.at

In diesem Sinne: Frohes weiteres hören der IT’S YOURS Projekte!

Ein Kommentar

  • Guter Move, aber Soundcloud war früher genauso. Ich habe bspw. als Member der ersten Stunde immer noch einen 24h-Account bei Soundcloud – ohne Pro.

    Alles immer eine Frage der Zeit, leider…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.