Gossenboss mit Zett & Monkay – EP, 100 Kilo Schlechter Rap erscheint am 23.06.2017

COVER-Gossenboss-mit-Zett-und-Monkay---100-Kilo-schlechter-Rap

Im Jahre 2011 fanden sich „der schlechteste Rapper Deutschlands“, Gossenboss mit Zett, und der Dresdner Beatbauer Monkay für die gemeinsame EP, „Scheiße braucht Zeit“, zusammen. An diesem Leitmotiv hat sich im Jahre 2017 nichts geändert. Bereits im Januar beehrte uns der mittlerweile in Leipzig ansässige Gossenboss in unserer Radiosendung, „Inner City Blues“ und stellte das Werk in Aussicht. Auch seine gemeinsame Tour mit Degenhardt, die den Titel „100 Kilo Hurrensohn“ trägt und nun schon seit letztem Jahr Herbst andauert, enthielt bereits einen Verweis auf das Projekt.

Allen Fans und Verfechtern, die befürchtet haben ihr Essen kalt serviert zu bekommen oder eine Art Fler-Promophase durch machen zu müssen, sei an dieser Stelle Grund zum Aufatmen gegeben. Am 23.06.2017 werdet ihr mit einem 11 Track starken Tonträger erlöst. „100 Kilo Schlechter Rap“ kommt auf Tape, CD und digital auf den üblichen Portalen daher. Das Tape beinhaltet einen Bonus-Remix von Synthikat zu dem Track, „Ich hab nix gelernt“. Als Featuregäste auf dem Album sind vertreten Gossenboss sein dritter Lungenflügel bei Liveauftritten, der haarige Hartmann, Marek Notfall, Johny Katharsis und Headtrick.

Tracklist:

01. 100 Kilo schlechter Rap
02. Einfallsreiche Songkonzepte
03. Glücklich und Dumm (mit Headtrick)
04. Eric will rappen (Skit)
05. Ila
06. In meinen Texten (Skit)
07. Altpapierhemd (mit Hartmann)
08. Nix gelernt
09. Viel zu tun (mit Katharsis und Marek Notfall)
10. Interessiert mich nicht
11. Promophase
Nur auf dem Pommes – Tape: 12. Nix gelernt (Synthikat Remix)

Links: Homepage Gossenboss mit Zett + Vorbestellerlinks / Vorbestellung Amazon / Vorbestellung Itunes / Vorbestellung Google Play

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.