DITC #3 – Beppo Strassenrapper

LP-Vorstellung: „Beppo Strassenrapper – MOMO – Kapitel 1“

Ich freue mich ja prinzipiell immer wenn ich gute Musik finde – wenn der Künstler dann noch aus der eigenen Stadt kommt ist es um so fetter. Wie dieser gute Herr, „Beppo Strassenrapper“. Leider ist sein bisheriges Wirken an mir vorbeigegangen, bis ich ihn letzte Woche zufällig auf unserem Lieblingssender Radio Blau hörte.

Schon sein Name errinnert an Michael Endes Roman „Momo“. So heißt auch das frisch erschienene Album des leipziger Künstlers. Schon der Titel – „MOMO – Kapitel Eins“ lässt auf Fortsetzungen hoffen. Ich bin sehr Überwältigt von der Tiefgründigkeit der Texte, die Vergleiche und Metaphern sitzen und die Beats sind durchgängig fett. Beppo ist lyrisch einer der Besten, die diese Stadt zu bieten hat. Michael Endes Roman wird im Laufe des Albums immer wieder aufgegriffen, allgemein wirkt das Themenalbum in sich geschlossen.

Schon das Intro und der erste Track haben mich so angefixt, dass ich die LP bis zum Schluss durchhörte – und das ist bei mir selten der Fall. Die Beats stammen unter anderem von Kallsen, Meister Lanpe und mafegi (sehr guter Produzent, den solltet ihr euch merken!).

Mal so nebenbei hat der gute Beppo auch ein sehr hochwertiges und durchdachtes Video Produziert:

Fazit:

„MOMO – Kapitel 1“ ist quantitativ wie qualitativ hochwertig und für mich eine der besten Deutschrap-Tonträger seit langer Zeit. Die LP ist sehr tiefgründig und aussagekräftig. Beppo kam für mich aus dem Nichts und hat mich sofort gefesselt, ich hoffe die nächste LP lässt nicht lange auf sich warten!

Links:

„MOMO – Kapitel 1“ Download

Bandcamp
Soundcloud
Facebook

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.