Deinemafa – Schwarmignoranz EP

Normalerweise fängt man eine Rezension nicht unbedingt mit einem Zitat eines anderen Mediums an, aber diesmal muss es sein: Bei Laut.de haben es Deinemafa, ob beabsichtigt oder nicht, irgendwie in die Kategorie „Die Helene Fischers des HipHop“ geschafft. Dabei gehts vermutlich nicht um utopische Verkaufzahlen oder die opulente Bühnenshow (obwohl…), sondern eher um die Tatsache, dass man nicht unbedingt rausposaunt diese spezielle Interpretation des Genres „HipHop/Rap“ zu feiern.

Edgars Texte sind sperrig und eigensinnig, aber bei genauerem hinhören sensibel und subversiv. Synthikats Beats tragen die Texte bemerkenswert feinfühlig und übersetzen sie in eine Emotionalität, die auch ohne Worte funktioniert und ein einzigartiges Gefühl zu jedem Track vermitteln. Die EP ist nachdenklich, giftig, sarkastisch – es geht um Kindheit, Erwachsen Sein, Ignoranz, Ausbeutung, Zukunftsdystopien und -visionen – ohne den für Deinemafa typischen schmerzhaften Humor zu verlieren.

Die Feature-Gäste Etogate, AlexP, Gossenboss mit Zett und Hartmann kommen nicht nur aus dem Freundeskreis der beiden Bandmitglieder, sondern auch textlich aus einem ähnlich humoristisch-satirischen Spektrum und tragen mit ihren persönlichen Sichtweisen zur Vollendung der EP bei. Man weiß nie genau ob man lachen oder weinen soll, oder beides, weil diese Welt manchmal nur so zu ertragen ist.

Eine unüberhörbare Remineszenz sind die Snippets aus dem Film „American Beauty“. Wie der Film begibt sich auch die EP an den Rand des Mensch Seins und die Abgründe und Leere einer industrialisierten Welt.

Es ist immer schwer Musik in Worte zu fassen, deswegen: Bitte hört diese EP, sie ist sehr gut!

Für die nächsten Gigs am 12.5. in Halle und am 18.5. in Dresden sollten alle die „Erschlaffen“- Hook auswendig lernen:
„Als Kind fühlte sich die Vorstellung erwachsen zu sein erwachsener an, als es sich als Erwachsener anfühlt. Heute treffe ich viele Erwachsene, die sich kindischer als die kindischsten Kinder benehmen. Das kann gut und auch schlecht sein.“

 

Komplette EP zum Download und Streaming: www.deinemafa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.