Solid Sonority w/ 2 Guys 1 Dub

Nach dem erfolgreichen Testlauf in der letzten Sendung starten wir zum neuen Jahr nun ernsthaft mit dem neuen Konzept durch. Keine Angst, wir bleiben beim Drum & Bass! Allerdings wird der gewohnte 2 Stunden Mix von Dubbalot auf eine Stunde gekürzt und für den zweiten Teil werden Gäste eingeladen, die für den musikalischen Output sorgen.

Es sind Tunespotters, ehemalige Jump Up ravisten, Soundsystem Nerds und Partypeople in einem. Gefühlt kommen jede Sekunde neue DJs dazu, sodass sie nun schon lange nicht mehr nur zwei Jungs sind, die den einen Dub feiern (Waren sie das überhaupt mal? Wenn ja, wer von denen??).
Klar ist hier die Rede von 2 Guys 1 Dub (immer schön mit Leerzeichen), eine stark etablierte Gang in Leipzig. Ein paar der vielen Menschen kamen Samstag ins Radio, um über Veranstaltungen, Musik und Quatsch zu reden.

Tracklist 1. Stunde
Shy FX ft. Stamina MC & Lily Allen – Roll The Dice [Cult.Ure]
Mark System – Bass Bend Shutter [Soul in Motion]
DJ Hybrid – Takeover [Audio Addict]
Fatboy Slim – Praise You (DJ Marky Remix) [Skint]
Saxxon – Drop Funk [Chronic]
Calibre – Zee Tone [ThirtyOne Recordings]
Mark System – Part 2 [Soul in Motion]
War & M-Zine ft. Scepticz – Nakam [Commercial Suicide]
Enei ft. Charli Brix – Faded [Critical Music]
Halogenix – Don’t You Know [Critical Music]
Grey Code – Pearl [Metalheadz]
Alibi ft. DRS – Said & Done [V Recordings]
SpectraSoul – Organiser (Circuits Remix) [Critical Music]
Visages – Uganda [Dispatch Recordings]
Ground – Attract [Flexout Audio]
Alibi ft. Sofi Mari – Musihertz [V Recordings]
Kusp ft. SMB – Baseless Conclusions [Detail Recordings]
Alibi ft. Cleveland Watkiss – Grace [V Recordings]
Tokyo Prose – Innate Motion [the North Quarter]
Need For Mirrors – Mother Maiden Crone [Commercial Suicide]
Calibre – Butter Love [Signature Recordings]
Mark System ft. Alys Be – Let This Go [Soul in Motion]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.