Introducing: Banana Bass Music

Wer in Schwerin wohnt und das Tanzbein gerne zu Drum & Bass schwingt, wird vielleicht schon mal von dieser Crew gehört haben. Für alle anderen hier im Raum Leipzig, mag der Name Banana Bass Music noch weitestgehend unbekannt sein, das sollte sich aber ändern.
Die Crew, bestehend aus Max, Max und Kathi hat ihr Hauptquartier erst letztes Jahr nach Leipzig verlegt und will nun hier ihren Beitrag zur Drum & Bass Kultur leisten.

Kennen gelernt haben sie sich beim Design Studium in Schwerin und entsprechend gut aufgemacht ist ihre mediale Erscheinung. Neben der Qualität der Musik und der Veranstaltung ist ihnen daher das gestalterische Gesamtkonzept sehr wichtig. Und auch online haben sie die Möglichkeiten nicht un-ausgeschöpft gelassen, ihren musikalischen Stil nach außen zu tragen, sei es durch den Spiritual Connection Podcast von Max aka Dylectric, ihre Feiertags-Livestreams oder ihre Jahreszeitlichen Guestmixes.
Alles zusammen bildet eine gute Basis für ein spannendes Projekt, was im April zu einem weiteren Level findet.

Es wurde bereits über die Bananenkanäle angekündigt: im kommenden April wird die Crew ihre Leipzig-Premiere im Elipamanoke feiern. Neben Acts, die auch schon in Schwerin zu Gast waren haben sie sich als Headliner Logistics von Hospital-Records rangeholt. Auch wenn es mit nur einem Leipziger Act etwas an localem Support mangelt, klingt das alles nach einer sehr guten Rezeptur für einen guten Start in neuer Stadt.

Wir wollen fremde Kulturen erkunden und über den Tellerrand hinweg raven – die Zeit gemeinsam in vollen Zügen genießen, die wir hier alle gemeinsam auf diesem Planeten verbringen dürfen.

Hier entsteht möglicherweise ein toller neuer Beitrag zu Bass-Szene. Die Aufmachung und Vorarbeit lässt jedenfalls einiges erhoffen, der Feldbeweis steht allerdings noch aus. Wir sind gespannt und freuen uns immer über aktive Menschen, die Lust auf die Musik und vor allem den Vibe haben, der bei solchen Veranstaltungen versprüht wird. “Big city live is a hard live”! Umso schöner ist’s, wenn man der Stadt für eine Nacht entfliehen kann. Ob das gelingt, werden wir am 13.04. im Elipamanoke sehen.

www.banabassmusic.com
www.soundcloud.com/bananabassmusic
www.facebook.com/bananabassmusic
www.instagram.com/bananabassmusic/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.