Headnoaks – System Neuroscience: lesen, hören & gewinnen

Ich bin spät dran: Bereits im Oktober ist System Neuroscience von Headnoaks rausgekommen. frohfroh hat das Release inzwischen schon rezensiert und letzte Woche war Headnoaks selbst bei uns in der Radiosendung zu Gast. Das soll mich aber nicht davon abhalten auch noch ein paar Zeilen zur zweiten Blackred-Veröffentlichung zu schreiben. Schließlich hat sie mich mal wieder in die Kochstraße gelockt und nun besitze ich einen Tonträger mehr, für den mir eigentlich noch ein Abspielgerät fehlt.

Headnoaks, seit 1993 als DJ umtriebig, hat 2004 begonnen auch eigene Tracks zu schrauben und diese bereits über mehrere Labels an den Start gebracht oder selbst released – den größten Teil allerdings „nur“ digital. Bei Blackred ist er seit ungefähr 1996, sagt er. Im letzten Jahr wurde aus der Crew auch ein Label – klar, dass da auch ein Release von ihm anstand. Und das kann sich sehen lassen. Vor allem aber hören.

Auf Facebook beschreibt sich Blackred selbst mit den Worten „Science Fiction & Bass“ und spiegelt damit auch die (Klang)ästhetik von Headnoaks EP System Neuroscience perfekt wider. Die Grafik auf dem Siebdruck-Cover kündigt bereits an, welcher Sound sich im Inneren des Sleeves verbirgt.

Die elektronische Anatomie der vier Tracks – oder sagen wir viereinhalb, das cineastisch-sphärische Intro ist absolut nicht zu unterschätzen – kann man zwar nicht abstreiten, trotzdem sind die Tunes mehr Nexus-6-Replikanten als Roboter: Wo rough slammende Beats wie maschinelle Körper wirken, lassen die meldodischen Chords eine düster funkelnde Seele erkennen. Ein echtes Leipziger Electro-Glanzstück.

Von den 300 handnummerierten Vinyl-EPs könnt ihr hier und jetzt eine gewinnen!
Schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „System Neuroscience“ an radio@itsyours.info und schreibt uns, welche Wörter in dem Track Transmitting New System zu hören sind. Die meisten Treffer bekommen eine original verpackte BR02. Viel Erfolg!

Links:
Headnoaks auf Facebook
Headnoaks’ Soundcloud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.