Alphacut Output – Ein Überblick!

Alphacut, Alphacutauri und 45Seven. Das sind die drei Flaggschiffe des Alphacut Universums. Jedes ist für sich ein eigenes Label und präsentiert daher jeweils einen eigenen Stil. Zwar haben wir regen Kontakt zu LXC, dem Kopf der drei Labels, aber auch wir haben Schwierigkeiten, den regen Output zu überblicken. Passend zu neuen Releases auf Alphacut und 45Seven wollen wir mehr Klarheit schaffen.

Mehr Infos: Alphacut // Alpha Cutauri // 45Seven 

Auf Alphacut ist nun die „halftime schmoosteps EP“ herausgekommen. Den aktuellen Katalognummern folgend ist es die acr3006.
Gleich der erste Song Hydrocele sticht hier als energiegelandener halfstep Tune heraus. Dominic Ridgway ist der Kopf dahinter und auch hinter dem sehr interessanten und schönen Label Regression Media, auf dem er eine tolle Mischung aus melancholischen, harmonischen und experimentellen Sound zeigt. Mit Hydrocele, den wir auch in  Solid Sonority SoundThree beleuchtet haben, hat er einen zugänglicheren Song geschrieben, der auch sein Debut auf Alphacut zelebriert.
Ebenfalls ihr Debut feiert die Kombo Out Of Fuel aus Helsinki, wohin gegen Material und Elemental bereits bekannte Namen auf dem Label sind. Zu letzterem haben wir auch ein Review seiner EP Pathways auf Alpha Cutauri.

E3 aka Alter Echo gestaltet die 7″ Platte nummer 16 drüben bei 45Seven. Er ist Mitbegründer des Labels ZamZam Sounds und das macht die Kollaboration besonders. Denn auch ZamZam veröffentlicht ausschließlich auf 7″ Platten, fokussiert sich dabei allerdings mehr auf Reggae, Steppas und Dub-Techno. Die EP folgt den klassischen Mustern von 45Seven. Das klingt konservativer als es ist, denn Teil der Philosophie des Labels ist es nicht in Konventionen oder in klassischen Genre-Strukturen zu denken. Konventionell unkonventionell so zu sagen.

Dass der Output der Alpha-Labels teilweise recht chaotisch und unübersichtlich ist und sich of über Monate hinzieht, liegt nicht (nur) an den bösen Gedanken LXC’s, sondern vielmehr an der Schwierigkeit, alles zu koordinieren. Angefangen von der Bestellung der Vinyl-Auflage im Plattenpresswerk, bis hin zur Distribution (der Lieferung in die Läden) liegen viele Ungewissheiten wie Steine im Weg.
Im Chat sagt LXC, dass es da eine gewisse Linie in Zukunft geben wird: Es werden zur gleichen Zeit EPs auf allen drei Labels erscheinen, zu achten ist dabei auf die Katalog-Nummer, denn alle stehen zur Zeit auf 6 (acr3006, ACA VI, 45716) und sol es fortan mit allen Siebenern, Achtern, Neunern usw. weitergehen.
Es gibt allerdings schon einige Releases vorab auf der Alphacut Webseite. Und sowieso ist es empfehlenswert, dort immer mal einen Blick drauf zu werfen um auf den neusten Stand zu kommen.

www.alphacut.net
halftime schmoosteps EP // E3 – Higher Science / Trouble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.